Hymne von Anatoli Wedel

Dr. Margarita Unruh: Drei Schwestern

Dr. Margarita Unruh: Drei Schwestern . . . ohne Onkel Wanja

27 august 2016 ist der 75 Jahrestag der Deportation von Millionen der Russlandsdeutschen in der ehemaligen UdSSR nach Sibirien, in unbewohnte Steppen Kasachstans, und Wüste Mittelasiens. Sie würden aus Ihren Dörfern, ihren Häusern für ewig verbannt, ohne Recht irgendwann zurück zu kommen. Sie wurden alle unter Kommandanturaufsicht gestellt.


Meine Eltern mit meinen älteren Schwestern vor dem Krieg

Weiterlesen: Dr. Margarita Unruh: Drei Schwestern

Stellungnahme von Paul Kieß zur russischen Übersetzung des autobiographischen Romans von Ursula Dorn „Ich war ein Wolfskind aus Königsberg“

Отзыв на русский перевод автобиографического романа Урсулы Дорн «Волчонок из Кёнигсберга» / ISBN: 978-3-00-053170-5; на немецком: "Ich war ein Wolfskind aus Königsberg" / ISBN: 978-3-902647-09-2

Weiterlesen: Stellungnahme von Paul Kieß zur russischen Übersetzung des autobiographischen Romans von Ursula...

Hier ruht ein russischer Soldat...

Krieg, Flucht und Folgen

 

Bericht über das russische Soldatengrab bei Biesterfeld
(Ortsteil der Stadt Lügde).


Vor einiger Zeit erfuhr ich zufällig in einem Gespräch mit dem Inhaber des Kötherberghotels von einem russischen Soldatengrab im Wald. Als Ortsvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge interessierte mich das sehr, da ich bei dem jährlichen Gedenken am Volkstrauertag besonderen Wert auf die deutsch-russische Aussöhnung und Zusammenarbeit lege1 und ich besuchte deshalb sein Lokal auf dem Kötherberg zusammen mit Andre Rode von dem Internetfernsehsender "Mensch-TV", der mit einer Filmkamera Aufnahmen machen sollte. Herr Brand schickte uns zu dem Landwirt Fritz Maris nach Biesterfeld. Herr Maris zeigte uns das Grab2.

Weiterlesen: Hier ruht ein russischer Soldat...

Seite 1 von 5

Joomla templates by Joomlashine