Oskar Aul

Oskar Aul wurde am 28. Mai 1927 in Rosenheim an der Wolga geboren. Dort verbrachte er auch fast seine ganze Kindheit. Mit dem Beginn des Zweiten Weltkrieges, im Jahre 1941, wurde er mit seiner ganzen Familie als ein Deutscher nach Sibirien verbannt. Dort musste er als Kind vierzehn Jahre lang Zwangsarbeit in der sowjetischen Arbeitsarmee leisten.

Ohne jegliche künstlerische Bildung bestritt Oskar Aul bereits in frühen Jahren seinen Weg als Künstler. Inzwischen ist er eine starke künstlerische Persönlichkeit. Erst im Pensionsalter nach dem Ende des Kalten Krieges war es Ihm möglich nach Deutschland zu übersiedeln, wo er in der Stadt Pforzheim bis zu seinem Ableben am 18. August 2010 wohnte.

Joomla templates by Joomlashine